März 2020

Da Capo 2020 - Eine Woche voller Musik

"Auf in die nächste Woche..."

...das dachten wir uns, als wir am Morgen des 2. Februars 2020 zur Jugendherberge nach Cochem an der Mosel aufbrachen. Wir, das waren 17 Schüler*innen des Paul-Schneider-Gymnasiums und unser Musiklehrer Herr Franke. Unsere Vorfreude galt an diesem Tag der Musikwoche Da Capo, bei der sich jedes Jahr musikinteressierte Schülerinnen und Schülern der evangelischen Schulen im Rheinland mit ihren Musiklehrerinnen und Musiklehrern zum gemeinsamen Singen und Musizieren zusammenfinden. Ein großer, bunter Haufen mit der gleichen Begeisterung für ein Ziel: In fünf Tagen ein bühnenreifes Musikprogramm auf die Beine zu stellen. Auf dem Programm standen Stücke von Händel, Jenkins, Tallis, Purcell und anderen großen Komponisten. Solche Werke verlangen natürlich, geübt zu werden, damit zum Schluss alles sitzt. Deshalb nahmen die Orchester-, Chor- und Tuttiproben den Großteil unserer Zeit, ungefähr acht Stunden am Tag, in Anspruch. Doch trotz dieser Taktung, die allenfalls anstrengend, allerdings nie ermüdend war, kamen Spaß und Austausch mit anderen Jugendlichen nicht zu kurz. In der dreistündigen Mittagspause oder in den Abendstunden gab es immer genug Zeit, um mit Freunden oder Schülern der anderen Schulen auf dem Zimmer, draußen während eines Spaziergangs zum Grundnahrungsmittel-Kauf (Süßigkeiten, Tee und Ingwer) oder beim Basketball- / Tischtennisspielen die freie Zeit zu genießen. Leider verflog die Woche mit all den neuen Bekanntschaften, Aktivitäten und vor allem der vielen Musik viel zu schnell. Schon am Donnerstag, dem 6. Februar 2020 präsentierten wir unsere musikalischen Ergebnisse in der St. Martin-Kirche in Schweich. Am Tag darauf folgte nicht nur das große Abschlusskonzert im Siegtaldom in Dattenfeld, sondern zuvor auch noch ein Auftritt im Amos-Comenius-Gymnasium in Bonn. Drei Konzerte in zwei Tagen – da war schon eine gute Portion Konzentration angesagt! Letztendlich hat es aber sehr gut geklappt und die Zuhörer*innen belohnten uns mit lebhaftem Applaus. Da Capo 2020, die lustigen Momente, die lieben und offenen Leute, die Musik und die besondere Atmosphäre waren ein wunderbares Erlebnis. Wir haben die Zeit dort sehr genossen und freuen uns schon, wenn es nächstes Jahr wieder heißt: Da Capo, wir kommen!

Bilder der Da Capo Musikwoche 2020 finden Sie auf dieser Seite!

2020 von Michael Schmitz (Kommentare: 0)

WICHTIGE Informationen!

Liebe Schulgemeinschaft,

weit davon entfernt, wegen der Ausbreitung des Corona-Virus‘ in Panik zu verfallen, möchten wir dennoch vorbereitet sein, wenn das Virus auch in unserer Region oder gar in unserer Schule auftauchen sollte. Deshalb machen wir uns Gedanken und treffen einige Vorsichtsmaßnahmen für diesen Fall; darüber möchten wir Sie hier informieren:

  1. Über die Entwicklung der Corona-Ausbreitung in Rheinland-Pfalz, speziell im Hinblick auf die Schulen, informiert sehr aktuell die ADD auf ihrer Internetseite https://add.rlp.de/de/themen/schule/corona/. Hier sind auch die Schulen aufgeführt, die aufgrund einer akuten Infektion geschlossen werden.

  2. Wir haben Ihre Kinder und Sie heute vor einer Woche über das Vorgehen bei einem Corona-Verdacht informiert und hilfreiche Hygienehinweise gegeben. Die Klassenleitungen haben diese Hygienemaßnahmen mit Ihren Kindern thematisiert und wir bemühen uns als Schule, unsere Vorräte an Seife und Desinfektionsmitteln nicht ausgehen zu lassen.

  3. Heute verschicken wir eine weitere Information der ADD zum Umgang mit dem Corona-Virus. Es geht vor allem um die Frage, was zu tun ist, wenn Ihr Kind Erkältungssymptome aufweist oder Kontakt zu einem Infizierten hatte (s. Schreiben der ADD vom 06.03.2020 im Anhang).

  4. Wir bitten alle Mitglieder der Schulgemeinschaft, auch im Bereich der Freizeitund zuhause verantwortungsbewusst auf die Einhaltung der Hygienemaßnahmen zu achten, Großveranstaltungen oder Veranstaltungen, die eine physische Nähe zu Menschen mit sich bringen wie Kino, Konzert, Schwimmbad, Einkaufsbummel etc., vorübergehend zu vermeiden oder stark einzuschränken. Von Reisen in ausgewiesene Risikogebiete ist zum Schutze aller natürlich Abstand zu nehmen.

  5. Die Durchführung der nach den Osterferien anstehenden Studienfahrten der Stufe 12 (Paris / Wien / Malta) bzw. 9 (England mit London) ist - Stand jetzt - eher unwahrscheinlich. Das Ministerium gibt uns in den nächsten zwei Tagen Hinweise zur Stornierung, zur Rückerstattung von Geldern, zur Handhabung generell. Diese wollen wir abwarten und Sie dann informieren. Eine Entscheidung über die Fahrten fällt Mitte dieser Woche. Wir werden auch bereits über die später im Jahr anstehenden Fahrten nach Mainz / Sablé-sur-Sarthe (Stufe 8) und an den Tarn / Südfrankreich (Stufe 11) beraten.

  6. Damit wir im Falle einer etwaigen Schulschließung Kontakt zu Ihren Kindern aufnehmen können, um z.B. Aufgaben zur Bearbeitung daheim zu stellen, werden wir pro Klasse / Kurs / Lerngruppe in den nächsten Tagen Email-Listen erstellen.

  7. Die jetzt anstehenden Abiturprüfungen (19. / 20. März 2020) sollen – Stand heute - wie geplant stattfinden. Bei einer etwaigen Schulschließung können in enger Absprache mit Schulaufsicht und Gesundheitsamt Abiturprüfungen unter besonderen Bedingungen stattfinden oder aber – ausnahmsweise – nach hinten verschoben werden (s. Schreiben der ADD vom 06.03.2020 im Anhang).

  8. Wir informieren Sie weiterhin über den SEB-Verteiler und über die Homepage. Wichtige Schreiben erhalten Sie auch über Ihre Kinder in Papierform. Bitte weisen Sie Ihre Kinder darauf hin, dass alle Elternbriefe gewissenhafter denn je an Sie weitergereicht werden müssen. Eine Kontrolle durch die Lehrer*innen kann hier nicht in jedem Fall erfolgen.

Wir hoffen, dass wir unseren Schulbetrieb trotz einiger Einschränkungen ohne größere Probleme fortsetzen können und vertrauen auf Ihre besonnene Mithilfe bei der Umsetzung aller Maßnahmen.

Herzliche Grüße

      Karin Hofmann und Jutta Lissmann

2020 von Andrea Hügle (Kommentare: 0)

Informationen des Bildungs- und Gesundheitsministeriums zum Schutz gegen eine Infektion mit dem neuen Coronavirus

Liebe Eltern, liebe Sorgeberechtigte,

in den letzten Wochen hat sich das neue Coronavirus (SARS-CoV2) auch in Deutschland und Europa ausgebreitet.
Das Coronavirus wird von Mensch zu Mensch durch sogenannte Tröpfcheninfektion übertragen. Eine Verbreitung der Viren kann somit über die Luft, aber auch über die Hände oder gemeinsam genutzte Gegenstände erfolgen.

Wegen der vielen Kontakte in Gemeinschaftseinrichtungen spielen gerade Kinder und Jugendliche bei der Weiterverbreitung einer Infektion eine besondere Rolle. Die beiliegenden Hygienetipps zum Vorbeugen einer Infektion stellen einfache und effektive Maßnahmen dar, sich vor dem neuen Coronavirus zu schützen. Diese Maßnahmen sind auch in Anbetracht der Grippewelle überall und jederzeit angeraten.

Um eine mögliche Ausbreitung zu verhindern, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen! Bitte schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule, wenn Sie Krankheitszeichen einer Atemwegsinfektion wie Fieber, Husten, Schnupfen etc. an ihm bemerken sondern gehen Sie mit Ihrem Kind sobald als möglich zu Ihrem Haus- oder Kinderarzt. Bitte weisen Sie den Arzt vorher telefonisch auf Ihr Anliegen hin, damit entsprechende Vorkehrungen getroffen werden können. Der Arzt wird ggf. das Gesundheitsamt einschalten.

Bitte teilen Sie uns auch einen positiven Befund mit.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und danken Ihnen schon im Voraus für Ihre Mithilfe bei der Umsetzung der Schutzmaßnahmen an unserer Schule. Sollte die Situation sich so ändern, dass die Empfehlungen angepasst werden müssen, werden wir Sie erneut informieren.

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind im Internet abrufbar unter www.infektionsschutz.de, www.rki.de und www.msagd.rlp.de.

Persönliche Beratung:
Telefonhotline des rheinland-pfälzischen Gesundheitsministeriums wochentags unter der Telefon-Nummer 0800-5758100
Telefonhotline der ADD unter der Telefon-Nummer 0261/20546-13300
 

2020 von Michael Schmitz (Kommentare: 0)