Die Fachschaft Religion bietet Hilfe über die "Kummerwand" an

von Michael Schmitz (Kommentare: 0)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir, die Fachschaft Religion, möchten euch gerne auf unsere "Kummerwand" im Treppenhaus neben dem schwarzen Brett der SV aufmerksam machen. Manchmal ist das Leben echt kompliziert. Es gibt Streit mit einem Mitschüler oder einer Mitschülerin? Stress in der Klasse oder zuhause mit den Eltern? Du bist unglücklich verliebt oder leidest unter Leistungsdruck? Du bist unzufrieden mit deiner jetzigen Situation und brauchst jemanden, der dich unterstützt? Dann bist du bei uns genau richtig! Lass dir helfen und sprich über deine Probleme und andere Themen, die dir auf dem Herzen liegen. Jetzt fragt ihr euch sicher, wie man mit einer Wand sprechen soll?? Die Kummerwand bietet dir die Möglichkeit Kontakt zu uns aufzunehmen. Hierfür musst du nur dein Anliegen aufschreiben und in den Schlitz unterhalb des grünen Pfeils werfen. Dein Brief landet dann in einem Kasten hinter der Wand, für den nur die Religionsfachschaft einen Schlüssel hat. Ihr braucht euch keine Sorgen machen, denn die Briefe werden nur von uns gelesen. Wir werden in einem zweiten Schritt das persönliche Gespräch mit euch suchen und entscheiden, wie es weitergehen kann. Ebenfalls besteht die Möglichkeit unsere Schulsozialarbeiterin, Frau Dressler, mit ins Boot zu holen. Mit der Kummerwand bringen wir euch großes Vertrauen entgegen und ermöglichen euch auf einfachem Wege, Kontakt zu uns aufzunehmen. Darum bitten wir euch, dass ihr nur ernst gemeinte Anliegen vortragt. Nur so können wir euch angemessen antworten und beraten. Der Kasten hinter der Kummerwand wird an folgenden zwei Wochentagen geleert: Dienstag und Donnerstag. Wir versuchen alle Anfragen zeitnah zu beantworten und auf euch zu zukommen.

Herzliche Grüße

eure Fachschaft Religion

Zurück