Vorlesewettbewerb der 6. Klassen hat stattgefunden

von Mario Paulus (Kommentare: 0)

Am Montag, dem 3. Dezember, hat im Rahmen des deutschlandweit durchgeführten Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen der diesjährige Schulentscheid stattgefunden.

Die Deutschlehrerinnen der 6. Klassen (Frau Buhrke, Frau Clemens-Henn und Frau Schäfer) hatten im Vorfeld dafür gesorgt, dass diese Veranstaltung in neuem Rahmen stattfinden konnte. In der Tat war die Jury, bestehend aus Frau Westermayer (Deutschlehrerin), Herrn Stölzgen (Vertrauenslehrer), Frau Bickelmann (Schüler-Bibliothek), Jana Franke (SV), Viktoria Gläser (Vorjahresgewinnerin) und Herrn Paulus (Fachschaftsvorsitzender des Faches Deutsch), sehr angetan sowohl von den Leistungen der sechs Schülerinnen und Schüler als auch von der Atmosphäre in der Aula.

Alle Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen waren anwesend und folgten gebannt der Darbietung. Jeweils zwei Schüler pro Klasse, die sich vorher im Klassen-Entscheid durchgesetzt hatten, lasen je eine Textstelle aus einem Buch ihrer Wahl und eine Stelle aus einem für sie unbekannten Buch.

Es siegte letztlich Corinna Bosch aus der Klasse 6c knapp vor Lars Keller (ebenfalls 6c). Corinna wird das PSG auch beim Regional-Entscheid vertreten. Schon jetzt wünschen wir ihr dabei viel Spaß und Erfolg!

     

Zurück

Einen Kommentar schreiben