Tag der offenen Tür 2017

Das Paul-Schneider-Gymnasium Meisenheim öffnete seine Türen

Am Samstag, dem 4. November, fand von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr der diesjährige Tag der offenen Tür am Paul-Schneider-Gymnasium Meisenheim statt.

Die zahlreichen Besucher wurden in einer Aula-Veranstaltung vom Unterstufenchor musikalisch empfangen von Schulleiterin Karin Hofmann sowie Uwe Neußner, dem Koordinator der Orientierungsstufe, über das Profil der Schule informiert.

Bereits zum fünften Mal galt das Prinzip der offenen Klassentüren: Während die interessierten Familien mit ihren Kindern die Schule besuchten, konnten sie sich einen konkreten Eindruck vom täglichen Unterricht machen, der für die Schülerinnen und Schüler der 5. bis 7. Klassen stattfand.

Darüber hinaus stellten sich die einzelnen Fachbereiche vor. So konnten sich die Besucher eine Präsentation zur England-Fahrt und zum diesjährigen Schüler-Austausch mit Sablé-sur-Sarthe ansehen, Experimente im Fach Chemie bestaunen, eine Mitmach-Ausstellung der Naturwissenschaften bewundern und vieles andere mehr. Besonderer Beliebtheit erfreuten sich auch diesmal wieder die Präsentationen des sehr umfangreichen Sport-Angebots der Schule, so gab es unter anderem die Möglichkeit für die Besucher, in die „Erlebniswelt Sport“ einzutauchen und aktiv mitzumachen. Präsentationen der Zirkus-AG, der Kajak-AG und der Trampolin-AG durften natürlich ebenso wenig fehlen.

Zahlreiche weitere Arbeitsgemeinschaften der Schule wie die Spenden-AG oder die Robotic-AG  sowie die Tutoren und Streitschlichter stellten sich den interessierten Gästen vor.

Abgerundet wurde das Programm durch von den Schülerinnen und Schülern organisierte Schul-Führungen sowie Vorstellungen der Eltern- und Schüler-Vertreter.

Für Speisen und Getränke war bestens gesorgt. So verlieh beispielsweise die Spanisch-AG unter dem Motto „So schmeckt Spanien“ der Veranstaltung trotz des Herbstwetters ein südliches Flair.     

Viele Besucher strömten an diesem Tag durch die offenen Türen ins PSG und konnten sich einen Eindruck vom vielfältigen Engagement der Schule machen.